RetinaLyze

RetinaLyze dient der Früherkennung von Erkrankungen, die zu einem Verlust der Sehkraft führen können und wird von Spezialisten und Augenkliniken in der ganzen Welt angewendet.
Auch im Augenvorsorge-Check von Baldinger Optik wird unter anderem Retinalyze angewendet. Dabei wird der Augenhintergrund (Netzhaut, Fundus) mit einer Spezialkamera photographiert.
Die Fundus-Bilder werden mit modernster Technologie auf Auffälligkeiten kontrolliert, die auf Diabetes Erkrankungen oder Makuladegeneration hindeuten. Werden diese Veränderungen der Netzhaut im Frühstadium erkannt, kann man frühzeitig einer Beeinträchtigung oder gar dem Verlust der Sehkraft entgegenwirken.
Eine frühzeitige Überweisung an den Spezialisten ist äusserst empfehlenswert.


Die Erkrankung an Diabetes wird Weltweit stark zunehmen.
2020 werden mehr als 300 Millionen registrierte Diabetes-Patienten (Typ 1 oder 2) erwartet. Man geht davon aus, dass es zusätzlich 250 Millionen nicht registrierter Diabeteserkrankungen geben wird.
Die Folgen einer Erkrankung an Diabetes kann die diabetische Pathologie der Netzhaut sein. Dies kann zur Erblindung führen. Eine frühzeitige Erkennung ist äusserst wichtig – und mit Retinalyze auch möglich.


Eine gute Diabetes-Einstellung und Laserbehandlungen können den Verlust der Sehkraft und die Erblindung vermeiden. 
Baldinger Optik möchte es für seinen Kunden leichter machen, ihre Augen testen zu lassen und die tragischen Folgen zu vermeiden, die durch eine zu späte Behandlung von Netzhautschäden entstehen können.

 

BALDINGER OPTIK: Qualität vor Augen